OpenStorage AG Deutschland OpenStorage AG Schweiz OpenStorage AG Frankreich OpenStorage AG Belgien OpenStorage AG Niederlande OpenStorage AG Luxemburg
Deutschland +49 6134 25722 - 0   Schweiz +41 41 768 8200

Bandkassetten

Bandkassetten

Tape Storage stellt sicher, dass Unternehmen die stetig steigenden Anforderungen der Bestimmungen für die Datenspeicherung und Datenarchivierung erfüllen. Die Leistung, Kapazität und Zuverlässigkeit der Bandtechnologie wird gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen gerecht. Mit 220 TB oder (123 Milliarden Bits pro Quadratzoll) hat IBM im April 2015 einen neuen Rekord bei der Aufzeichnungsdichte (LTO Formfaktor) aufgestellt. Das ist das 22fache des Bandes mit der heute höchsten Speicherkapazität (IBM 3592 JD bietet 10 TB). Dieser Rekord wurde mit einem Barrium-Ferrit Prototypband der FUJIFILM Corporation, in Zusammenarbeit mit IBM Forschern, erreicht.

Mit der nativen Verschlüsselung und WORM-Fähigkeit bietet Band dem Kunden Sicherheitsmerkmale, die für Compliance- und Datenschutzinitiativen erforderlich sind. Band leistet auch einen sehr hohen Beitrag zur Datensicherheit. Bei einer Bit Error Rate (BER) von 120 können Sie bei der Enterprise Technologie 10.000 Mal mehr Daten auf ein Band schreiben als auf eine Enterprise Disk bevor ein Fehler auftritt.

Dank der Abwärtskompatibilität gewährleistet die Bandtechnologie einen sehr hohen Investitionsschutz und hat dank der sehr niedrigen Elektrizitätskosten und der Platzersparnis gegenüber der Disk und Cloud 6 X bis 26 X niedrigere TCO (Total Cost of Ownership).

ESG White Paper: Analyzing the Economic Value of LTO Tape for Long-term Data Retention (PDF)

LTO Ultrium (Linear Tape Open Ultrium) Bandmedien sind im Hinblick auf hohe Kapazität und Leistung sowie hervorragende Zuverlässigkeit optimiert. Und Bandmedien gewährleisten bei Einhaltung der Lagerbedingungen (Archivierens) eine Archivlebensdauer von bis zu 30 Jahren. Eine auf offenen Standards basierende Technologie sorgt für Kompatibilität aller LTO-Produkte zwischen den unterschiedlichen Herstellern. Diese Merkmale sind optimal für eine langfristige und wirtschaftliche Speicherung großer Datenmengen und die Erfüllung immer strenger werdender Compliance-Richtlinien.

Die neueste LTO Generation ist die LTO-7 mit einer nativen Kapazität von 6 TB und einer nativen Transferrate von 300 MB/s. Die kommende Generation, die LTO-8, soll Ende 2017 Anfang 2018 auf den Markt kommen. Die LTO-8 soll eine native Kapazität von 12 TB und eine geplante native Transferrate von deutlich über 300 MB/s haben.

Die heutige Roadmap geht bis zur Generation LTO-10 mit einer geplanten nativen Kapazität von 48 TB und einer nativen Transferrate von 1.100 MB/s.

Weitere Informationen zu LTO Ultrium finden Sie unter www.lto.org

Enterprise Bandmedien (3592 von IBM und T10000 von Oracle) stehen an der Spitze der Bandentwicklung. Enterprise Bänder haben schnellere Transferraten als LTO Ultrium – 360 MB/s nativ heute und etwa 500 MB/s in naher Zukunft – und finden die Daten, trotz deutlich höherer Speicherkapazitäten von bis zu derzeit 15 TB und ca. 20 TB nativ in der nächsten Generation, schneller auf den Bändern. Möglich ist dies durch kürzere Bandlängen pro Band und technische Leistungsmerkmale der Bandlaufwerke die nur bei der Enterprise-Technologie zum Einsatz kommen. Dazu kommt eine Dreifachkomprimierung bei Enterprise-Bändern gegenüber einer zweieinhalbfachen Komprimierung bei LTO (ab LTO-6). 45 TB komprimierte Speicherkapazität pro Band sind damit heute schon Fakt.

Auch bei der Robustheit bieten die Enterprise-Bänder durch speziell verstärkte Gehäuse höheren Schutz als LTO-Bänder.

Von OpenStorage vertriebene Bandkassetten (Cartridges) garantieren höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Alle Bandmedien stehen als gelabelte und nicht gelabelte Version zur Verfügung.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten der OpenStorage AG erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos     OK